DSI-wappen2
Browser
no facebook

Diese Homepage benutzt oder speichert keine Daten auf “facebook”

This Webpage does not use or saves your data on “facebook”

Esta página no utiliza ni salva datos en “facebook”

Banner WAJ

Das Soziale - Infoblatt ©

Die Homepage mit Informationen, Rat und Schwerpunkte

Diese Publikation wird unregelmäßig zur Zeit zur Verfügung gestellt

Sonntag, 9. Dezember 2012

EuroFlagge
[Startseite] [Editorial] [Artikel] [Aktuelles] [Wichtiges]
Geschützt durch Safersite

Aktuelles

ARGE muss neue Miete bei einem besonderen Umzug zahlen

Wenn ein Arbeitslosengeld-II-Empfänger aus überzeugenden Gründen in eine teurere Wohnung umzieht, muss das Amt (Hartz IV-Behörde) die höhere Miete auch dann zahlen, wenn sie den Umzug vorab noch nicht genehmigt hat. Das hat das Sozialgericht Dortmund entschieden (Az: S 31 AS 317/08).

Geklagt hatte die Mutter einer Sechsjährigen, deren Wohnung von Schimmel befallen war. Auch in Hamburg hatte die Arge in einem ähnlichen Fall kürzlich die Miet- zahlungen verweigert und gehofft, so die Miete drücken zu können.

Immer mehr Menschen haben in Deutschland Schulden

Rund 6.700.000 Menschen in ganz Deutschland haben erhebliche Schulden. Vor allem jüngere Menschen im Alter unter 25 Jahre haben über 60.000 EURO an Schulden, die sie über teure Mobiltelefon - Verträge erworben haben und durch Arbeitslosigkeit nicht abbezahlen können. Damit ist fast jeder zehnte Deutsche in Geldnot und in der Schuldenfalle. Im Vergleich zum Jahr 2009 hat sich die Zahl der überschuldeten Bürger um 290.000 erhöht. 

Besonders auch die alleinstehenden Frauen geraten durch schlechte Finanzberatungen von dubiosen Geldanlegern oder durch die Übernahme der hohen Schulden des geschiedenen  oder verstorbenen Partners in die Schuldenmisere. So stieg die Zahl der Betroffenen auf 75.000.  Die Zahl der Jungen Menschen, darunter auch die der Frauen, ergibt im Jahr 2010: 197.000! Das sind demnach 38 % mehr als 2009. Mit einem drastischen Anstieg der Schulden wird auch für das Jahr 2011 geschätzt. Mittlerweile haben bundesweit 156.000 Menschen ein Verbrauchersinsolvenz - Verfahren eröffnet. Ist dieses für den Betroffenen erfolgreich, kann dieser nach frühestens 6 Jahren einen Neustart ohne Schulden versuchen. Informationen über Hilfen zum Thema Schulden,  mehr dazu: www.sozialleistungen.info

Bild nicht stehlen-don´t steal picture-no robes fotos

 

Deutsche Bahn ist gegen das Sammeln von Pfand

Die Deutsche Bahn verbietet Personen, die sich beim Sammeln von Pfandflaschen aus den Abfallbehältern einige Cents verdienen wollen, das “Handwerk”. Dies betrifft besonders die Armen, die sich Tag für Tag im Hamburger Bahnhof über die Abfallbehälter bücken, mit einer kleinen Taschenlampe nach brauchbaren Flaschen suchen und mit einem Stock den Unrat von diesen Glasobjekten beseitigen. Wird eine solche Person von den Sicherheitsleuten der DB beim “Fischen” ertappt, wird diese höflich aber bestimmt aufgefordert, dieses Tun zu unterlassen.

Grund für dieses Verbot ist die gültige Hausordnung der Deutschen Bundesbahn. Da wird auch das Durchsuchen der Abfallbehälter nach Verwertbarem verboten. Die Sauberkeit und die Ordnung in den Mülleimern ist für die Bahn ein wichtiger Punkt in der Öffentlichkeit und für seine Kunden. Das ein Mülleimer durcheinander gebracht wird, stört also das Gesamtbild und die Atmosphäre eines Bahnhofs. Dabei gehen selbst die Pfandsammler sehr behutsam mit dem Müll um. Sie werfen sogar den Dreck, der  außerhalb des Abfallbehälters liegt und von anderen verursacht wurde, in den Mülleimer hinein. Anmerkung: Ob dieses Verbot auch in anderen Bahnhöfen so rigoros umgesetzt wird, wie in Hamburg, ist der Redaktion vom dsi nicht bekannt.

Quelle: Hinz&Kunzt Nr. 227 / Januar 2012 S. 20

© Copyright 2000 - 2012  by: Wolfgang Albrecht - Jendreyko,  Winsen (Luhe) - Deutschland. Inhalte, Bilder, Grafiken und Texte sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.  © Copyright 2000 - 2012 by Wolfgang Albrecht - Jendreyko. Winsen Luhe - Germany. Website contents such as:  pictures, graphics and texts are protected. All rights reserved.  © Registrado es la propiedad literaria por el período de 2000 - 2012  Wolfgang Albrecht - Jendreyko en Winsen Luhe - Alemania. La Website, los volúmenes, las fotos, los gráficos y textos son protegidos. Todos los derechos reservados.